Sie sind die Basis für ein angenehmes …

Bild korsett wollwaesche baumwoll fasern seide Klunker hannes

…Körpergefühl und Bewegungsfreiheit beim Tragen von Unterwäsche. Um die Jahrhundertwende kamen weiche, unverstärkte Korsagen auf den Markt. Nachdem die Idee, das Korsett in zwei Hälften zu teilen, geboren war, war die Erfindung des BHs nicht mehr weit entfernt.

Lanolin zum Einfetten von Stoffwindeln und Wollfettseife zur Fleckenbehandlung und Wollwäsche. Besonders angenehm ist, dass Baumwolle den Schweiß gut aufnimmt. Nach Angaben von Oerlikon machen chemisch hergestellte Fasern heute etwa 65 % der weltweiten Faserproduktion aus.

Tierische Fasern sind neben Schafwolle zum Beispiel Kaschmir, Angora oder Seide. Die Taille ist geschnürt, die Schultern und Arme sind zurück, die Brust ist extrem hoch und durch die Schnürung komprimiert, mit einem einladenden Ausschnitt. Römische Frauen trugen auch Brustbinden, Faszien genannt.

Für sie galt jedoch eine kleine, flache Brust als Schönheitsideal. So schnürten sie ihre Faszien viel fester als die Athener. In antiken Abbildungen trugen Frauen das Subligaculum, eine Art Reithose, mit der Faszie. Dieser Stoff, zusammengenäht oder an der Seite gebunden, wurde meist von wohlhabenden Frauen getragen, wenn sie Sport trieben oder badeten.

Sie sind die Basis für ein angenehmes …
Markiert in: